Wofür steht Aufstand der SPD Basis!

Basisaufstand in der SPD

“Wir sind die SPD” – Wofür steht Aufstand der SPD Basis?

Wer einen Koalitionsvertrag durch die Partei-Gremien peitscht, sich die Zustimmung der Delegierten holt, die Mitglieder befragt und für „Gutes Wetter“ sorgt, indem man den Vertrag so beschreibt, daß „viel sozialdemokratische Handschrift“ drinne ist und dazu der „Finanzminister abgefallen“ ist, der hat auch die verdammte Verpflichtung, konsequent all das abzuarbeiten, was dort „sozialdemokratisch“ sein soll !!!
Ein „Bemühen“ kann man nicht unbedingt absprechen, aber „Bemühen“ heißt nun mal (z.B. in Arbeitszeugnissen), daß man „unter maximalem Einsatz seiner Fähigkeiten einer Sache hinterherläuft, ohne Chance, sie auch zu erreichen“ !!!
Das, wenn der PV den Mitgliedern im Anschreiben „eröffnet“ hätte (anstatt die „goldene Werbung“, daß ein nein zur GroKo den Tot der SPD bedeuten würde und das wohl doch niemand wollen könne  ), es hätte keine Zustimmung gegeben ! ! !
Was haben wir jetzt ? Die SPD ist Teil der Regierung, demonstriert jeden Tag Hilf- und Machtlosigkeit, fehlende Courage ! Mini-„Erfolge“ werden so hoch angepriesen, als wenn jeder in Armut morgen schon zu den Reichen gehören würde – dabei kommen bei den Menschen allenfalls Beträge im unteren zweistelligen Bereich an, während Mieten, Energie, Lebenshaltung . . . davonlaufen 
Und wir haben einen Finanzminister, der den „Schäuble 2.0“ gibt, auf der Kohle sitzt und überlegt, die Reichen weiter zu entlasten 
Also, gehts noch ? ? ? Klar, man muß den Leuten die Ängste nehmen. Aber die haben keine Angst vor „Fremden“, sondern davor, daß SIE die Vergessenen sind ! ! ! Wenn die Menschen endlich wieder merken, daß SIE im Mittelpukt stehen und daß bei IHNEN etwas ankommt – etwas, das wirklich hilft – dann erledigen sich die Ängste „die Fremden nehmen uns alles Weg“ von alleine – und damit nebenbei auch die „AfD“ !!!
So war der Koalitionsvertrag doch zu verstehen : Die Menschen sollen spüren, daß SIE von der Regierung gehört werden und daß sich alles Tun um die Menschen dreht – die draußen und nicht die wenigen in den Minister-/Abgeordneten-/Parteibüros ! ! !
Die derzeitige Führung kann das nicht – oder will das nicht 
Die Partei will es wohl ! ! ! Es kann nur eine Konsequenz geben :
WIR sind die SPD ! ! ! Und gemacht wird, was WIR wollen ! ! ! Wenn der Vorstand – UNSERE Repräsentanten, diejenigen, die unseren Willen umsetzen und kommunizieren – nicht mehr UNSEREM WILLEN folgt, dann muß er ausgewechselt werden ! ! !
So siehts aus ! ! !
Hermann Wipperfürth, Gründer der Gruppe Aufstand der SPD Basis
12. Oktober 2018

Aufstand der SPD Basis, basisaufstand.de von Hermann Wipperfürth /

Facebook: www.facebook.com/groups/aufstandderspdbasis

Aufstand der SPD Basis von Hermann Wipperfürth